Mit der richtigen Positionierung zur smarten City

19.11.2019

Die Städte der DACH-Region – ob klein oder groß – stehen vor großem Wandel, getrieben durch langfristige Trends:

Die anhaltende Urbanisierung fordert eine sozialverträgliche Erfüllung des Wohnungsbedarfs sowie einen effizienten Straßenverkehr, Digitalisierung ermöglicht datengestützte Infrastrukturen und effiziente Verwaltungsprozesse und der Nachhaltigkeitstrend weckt Begehrlichkeiten hinsichtlich umweltschonender Energieversorgung, ausstoßfreiem Verkehr und „grünen“ Angeboten für den Bürger.

Diese und weitere Entwicklungen treiben städtische und marktgetriebene Akteure, wie Verwaltung, Energieversorger, Entsorgungsbetriebe in ambitionierte Veränderungsprozesse. Ziel ist es dabei, dass wandelnde „Bürger- bzw. Kundenbiotop“ aktiv mitzugestalten und die Herausforderungen der Zukunft mitzusteuern. Städtevertretungen stehen in der Verantwortung, die Aktivitäten und Stakeholder anzutreiben und zu koordinieren, um ihrer Stadt einen effizienten Veränderungsprozess zu ermöglichen.

Gemeinsam mit der Energieversorgung Mittelrhein AG hat die con|energy unternehmensberatung einen Positionierungsprozess für die erfolgreiche Entwicklung zur Smart City entworfen. Der Bedarf ist da, die Umsetzung lohnt sich.

Lesen Sie den vollständigen Artikel hier.

Kontakt

Markus Kappen
+49 201 1022-268
kappen@conenergy.com

 

 

 

Mit der richtigen Positionierung zur smarten City