Warum Sie jetzt die Preise an Ihren öffentlichen Ladeeinheiten überprüfen sollten und die Kunst, die richtigen Preise zu identifizieren

05.02.2020

Viele Energieversorger haben in den letzten Jahren eine öffentliche Ladeinfrastruktur aufgebaut. Aber nicht nur die Errichtung der Ladeeinheiten, sondern auch der Betrieb (z. B. des Back-End) sind kostenintensiv.

Besonders teuer wird es, wenn der Fahrstrom verschenkt wird oder die Preise für öffentliches Laden nicht kostendeckend kalkuliert sind.

Wer sich zum jetzigen Zeitpunkt öffentliches Laden noch gar nicht bzw. nur suboptimal bezahlen lässt, der verliert in naher Zukunft viel Geld. Denn weitere Fördermaßnahmen seitens des Gesetzgebers und neue E-Fahrzeug-Modelle machen E-Mobilität noch attraktiver. In welcher Höhe Verluste durch öffentliche Ladeinfrastruktur zu erwarten sind ist immer in erster Linie abhängig davon, wie viel Fahrstrom an Ihrer Ladeinfrastruktur geladen wird.

Wir als con|energy unternehmensberatung glauben, dass jetzt ein guter Zeitpunkt ist, Preise und Preissystem für öffentliches Laden zu überprüfen bzw. einzuführen. Das Beispiel IONITY mit der Umstellung der Pauschale auf kWh-scharfe Abrechnung zeigt, dass die Balance zwischen wirtschaftlichen Preisen und der Kundenakzeptanz ein schwieriger und schmaler Grat ist. Hinzu kommt, dass in Zukunft die Suche öffentlicher Ladeeinheiten und die Abwicklung des Ladevorgangs inklusive Abrechnung direkt z. B. in Google Maps integriert sein dürfte. Sie als Betreiber der öffentlichen Ladepunkte würden dann nicht mit dem Kunden direkt abrechnen, sondern der Navigationsdienstleister mit dem Kunden. Die Preisgestaltung in Richtung des Navigationsdienstleisters stellt Sie dabei wieder vor andere Herausforderungen.

Weitere Details und unsere Empfehlung lesen Sie im vollständigen Artikel auf unserer Website. Gerne können Sie sich auch direkt mit uns in Verbindung setzen.

Kontakt:

Tobias Henkel
+49 201 1022-272
henkel@conenergy.com

Warum Sie jetzt die Preise an Ihren öffentlichen Ladeeinheiten überprüfen sollten und die Kunst, die richtigen Preise zu identifizieren