green|connector erschließt Autohändler als neue bedeutende Kundengruppe

03.03.2020

Mit der Tölke + Fischer Gruppe konnte ein weiterer großer nationaler Automobilhändler als Partner gewonnen werden, der verschiedene Tools von green|connector nutzt.

Die green|connector GmbH baut die Zusammenarbeit mit Automobilhändlern weiter aus. Neben der Emil Frey Gruppe, Europas größtem Automobilhändler, konnte mit der Tölke + Fischer Gruppe ein weiterer großer nationaler Automobilhändler gewonnen werden. Tölke + Fischer nutzt seit Anfang des Jahres verschiedene Tools von green|connector auf seiner Website, um Kunden im Bereich Elektromobilität umfassend zu informieren.

Ein effektiver und erfolgreicher Verkauf von E-Fahrzeugen erfordert eine ganz neue Form der Beratung durch den Autohandel, sowohl quantitativ als auch qualitativ. Und er eröffnet neue Chancen und Geschäftsfelder. Kunden fragen nicht mehr nur nach einem Fahrzeug, sondern zugleich nach Ladeinfrastruktur, z.B. Wallboxen, oder auch Stromangeboten und Dienstleistungen. Das geschieht direkt im Autohaus, aber auch an der digitalen Kundenschnittstelle. Hier bietet green|connector mit einer bedürfnisgerechten Lösung kompetente Unterstützung. Denn nur der Autohändler, der alle entscheidungsrelevanten Fakten zur E-Mobilität kennt, eventuell vorhandene Vorurteile auf Kundenseite souverän abbaut und mit einem umfangreichen Leistungsportfolio punktet, kann Kunden überzeugen.

green|connector setzt genau zum richtigen Zeitpunkt auf den Ausbau von Partnerschaften mit Autohändlern. Denn das Jahr 2020 verspricht durch neue Förderprogramme, die Modelloffensiven vieler Autohersteller sowie das deutlich zunehmende Käuferinteresse für E-Mobilität eine deutlich steigende Anzahl der Anfragen bei Autohändlern – ebenso wie bei Stadtwerken, mit welchen green|connector bereits erfolgreich zusammenarbeitet. Das Portal für Elektromobilität ermöglicht es, Anfragen leichter zu beantworten, zu kanalisieren und E-Mobilitätsprodukte sowie -dienstleistungen zu verkaufen. Zudem lassen sich mit dem Portal lokale Partnerschaften von Stadtwerk und Autohaus intensivieren, etwa durch die Vermittlung von Probefahrten sowie beim Verkauf und der Installation von Ladeinfrastruktur.

"Als Autohaus sind wir für E-Auto-Interessierte die erste Anlaufstelle bei Fragen rund um die neuen Produkte. Da diese neuen Produkte deutlich beratungsintensiver sind, wird auch auf unseren digitalen Kanälen eine deutlich komplexere Kundenschnittstelle benötigt. Funktionalität, Flexibilität und die Bereitschaft zur ständigen Weiterentwicklung haben uns hier überzeugt.", sagt Peer Henke, Marketingleiter und Projektleiter „E-Mobilität“ der Tölke + Fischer Gruppe über das Portal von green|connector. Der Krefelder Automobilhändler betreibt 14 Autohäuser am Niederrhein mit insgesamt zehn Herstellermarken im Portfolio und präsentiert sich mit dem neuen Web-Auftritt als kompetenter Ansprechpartner für das Thema Elektromobilität in der Region.

"Kooperationen zwischen Autohändler und Stadtwerken sind für uns eines der Top-Themen, die wir in unserem Netzwerk aus Stadtwerken und Autohändlern aktuell diskutieren. Da freut es uns ganz besonders, dass wir mit Tölke + Fischer einen innovativen und digital-affinen Partner gefunden haben. Gemeinsam können wir wichtige Impulse für eine gewinnbringende Zusammenarbeit aller Partner setzen", fügt Friedrich Seifert, Senior Sales Manager bei green|connector, hinzu.

Sie sind an einer derartigen Kooperation interessiert? Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

Kontakt:

Friedrich Seifert
+49 160 9014-3462
friedrich.seifert@green-connector.de